Drucken

Brechungsindex

Brechungsindex

Was bedeutet der Brechungsindex für meine Brillengläser ?

Je höher der Brechungsindex eines optischen Brillenglasses, desto dünner, leichter und ästhetischer wird ein Brillenglas.

Dies hat damit zu tun, daß das Material des Glasses mit steigendem Index auch gleichzeitig dichter und fester wird.

 

Es git die einfache Faustregel

Plusgläser (+) werden mit steigendem Brechungsindex in der Mitte dünner.

Minusgläser (-) werden mit steigendem Brechungsindex am Rand dünner.

 

Unsere Empfehlung für die Auswahl der richtigen Brillengläser

______________________________________

Brechungsindex 1.50 - normales Brillenglas

Glaswerte bis +/- 4,00 dpt <> Alle Vollrandbrillen und Kunststoffbrillen

______________________________________

Brechungsindex 1.60 - dünnes und leichtes Brillenglas

Glaswerte ab +/- 0,00 dpt <> Alle Vollrand- & Kunststoffbrillen

bis zu 20% dünner und ästetischer als Gläser mit Index 1.50

hervorragend geeignet für Halbrandbrillen und Randlosbrillen, bruchfester und ästetischer als Gläser mit Index 1.50

______________________________________

Brechungsindex 1.67 - sehr dünnes, leichtes und ästhetisches Brillenglas 

Glaswerte ab +/- 4,00 dpt <> Alle Vollrand- & Kunststoffbrillen

bis zu 35% dünner und ästetischer als Gläser mit Index 1.50

bestens geeignet für Randlos- und Halbrandbrillen, bruchfest und nochmals dünner als Gläser mit Index 1.60

______________________________________

Brechungsindex 1.74 - superdünnes, leichtes und ästhetisches Brillenglas

Glaswerte ab +/- 4,00 dpt <> Alle Vollrand- & Kunststoffbrillen

bis zu 50% dünner und ästetischer als Gläser mit Index 1.50

bestens geeignet für Randlos- und Halbrandbrillen, bruchfest, dünnste & leichteste Ausführung eines Brillenglases

______________________________________

 

Brillenglaeser_Dicke